Uni-Logo
You are here: Home Ringvorlesung "Wege zur Erforschung des Gehirns"
Document Actions

Ringvorlesung "Wege zur Erforschung des Gehirns"

Ringvorlesung Wintersemester 2018/2019
 

Ringvorlesung WS 2018/2019 - Bernstein Center Freiburg
 

Großer Hörsaal Biologie II/III, Schänzlestraße 1, 79104 Freiburg – Montags 19:00 Uhr 


2018-RV-Programm-Thumb

Programm als [pdf]

Auch in diesem Wintersemester 2018/2019 laden das Bernstein Center Freiburg und die Fakultät für Biologie wieder zur Ringvorlesung zu vielen spannenden Fragen, kreativen Ansätzen und praxisbezogenen Methoden rund um das Thema Neurowissenschaften ein.

Wie steuert das Gehirn unser Verhalten? Was sind die neurowissenschaftlichen Grundlagen von Lernen und Gedächtnis? Welches Potenzial steckt in der Untersuchung des Gehirns mittels bildgebender Verfahren? Und wie beeinflussen Hörprothesen Hirnaktivität? Wie wirkt sich Musizieren auf das Gehirn aus? Oder was wissen die Neurowissenschaften über unseren Schlaf? Und was kann neurowissenschaftliche Forschung wirklich über den freien Willen sagen? Dies sind nur einige der Fragen, die herausragende Neurowissenschaftlerinnen und -wissenschaftler aus ganz Deutschland jeweils aus Sicht ihrer Disziplin anschaulich und verständlich diskutieren werden.

Die Ringvorlesung richtet sich an ein breites Publikum mit einem allgemeinen Interesse an aktueller Hirnforschung. Beginn ist jeweils um 19 Uhr. Nach einem etwa 40-minütigen Vortrag gibt es Gelegenheit zur Diskussion. Der Eintritt ist frei.

 
 

 

 

 
Datum 

Vortragende Vortragstitel
 22.10.18 Jun. Prof. Joschka Bödecker
 Universität Freiburg
 Verstärkendes Lernen - Wie echte und künstliche Gehirne lernen, optimale Entscheidungen zu treffen
29.10.18  Dr. Nicole Rosskothen-Kuhl
 Universitätsklinikum Freiburg
 Hören trotz Taubheit – Wie Hörprothesen unser Gehirn beeinflussen
05.11.18  Prof. Dr. Thomas Schläpfer
 Universität Freiburg
 Wenn keine Therapie mehr hilft – Elektrische Impulse gegen Depressionen
12.11.18  Prof. Dr. Abigail Morrison
 Forschungszentrum Jülich
 Ein simuliertes Gehirn in einem simulierten Körper
19.11.18  Prof. Dr. med. Eckart Altenmüller
 Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover
 Musizieren als Modell für die Anpassungsfähigkeit (Plastizität) des menschlichen Gehirns
26.11.18  Dr. Bernd Feige
 Universitätsklinikum Freiburg
 Schlaf, Schlafqualität und Schlafwahrnehmung
03.12.18  Prof. Dr. John-Dylan Haynes
 Bernstein Center for Computational Neuroscience, Berlin
 Was verraten uns die Neurowissenschaften wirklich über den freien Willen?
10.12.18  Prof. Dr. Giovanni Galizia
 Universität Konstanz
 Eine Rose ist eine Rose ist eine Rose - aber wie kommt ihr Duft ins Gehirn? Antworten aus der Forschung an Insektengehirnen
17.12.18  Prof. Dr. Johann Bollmann
 Universität Freiburg
 Vom Sehen zum Handeln: wie das Gehirn Verhalten steuert
07.01.19  Prof. Dr. Onur Güntürkün
 Universität Bochum
 Die Evolution des Denkens
14.01.19  Prof. Dr. Siegrid Löwel
 Universität Göttingen
 Wie halte ich mein Gehirn jung? Neue Erkenntnisse aus tierexperimenteller Forschung
21.01.19  Prof. Dr. Dr. Friedemann Pulvermüller
 Freie Universität Berlin
 Was ist denn so besonders am Menschen? Von der Hirnstruktur zum Modell zur Kognition
28.01.19  Prof. Dr. Wolf Singer
 Max-Planck-Institut für Hirnforschung, Frankfurt
 Hirnforschung an den Grenzen der Vorstellungskraft
04.02.19  Dr. Jens Kremkow
 Charité-Universitätsmedizin, Berlin
 Licht und Dunkelheit – Wie das Gehirn die Welt sieht

 

Organisatoren

Prof. Dr. Ad Aertsen

aertsen@biologie.uni-freiburg.de
Prof. Dr. Stefan Rotter

stefan.rotter@bio.uni-freiburg.de

 

Zurückliegende Ringvorlesungen

Dokumente der Ringvorlesung 2017/2018 finden Sie hier ►

Personal tools