Uni-Logo
You are here: Home Press Coverage
Document Actions

Press Coverage 2019

Press Coverage 2019

  • 04. November 2019

    Pressemitteilung
    Das Raum-Zeit-Gefüge im Gehirn

    Neurowissenschaftler des Bernstein Center Freiburg (BCF) der Albert-Ludwigs-Universität und der Königlichen Technischen Hochschule Stockholm/Schweden (KTH) haben einen wesentlichen Vorgang im Gehirn entschlüsselt, der für das Verhalten von Lebewesen mitverantwortlich ist. „Eine der Grundvoraussetzungen für sinnvolles Verhalten ist, dass Netzwerke im Gehirn genau definierte Sequenzen neuronaler Aktivität erzeugen“, sagt Prof. Dr. Ad Aertsen von der Universität Freiburg. Die Ergebnisse der Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Arvind Kumar von der KTH und Sebastian Spreizer, Doktorand am BCF, haben die Forschenden in der Fachzeitschrift PLoS Computational Biology veröffentlicht.

    Pressemitteilung der Universität Freiburg (DE)
    Pressemitteilung der Universität Freiburg (EN)

191028-Spreizer-start.jpg 
  • 23. Oktober 2019
    Pressemitteilung
    Wege zur Erforschung des Gehirns
    Das Bernstein Center Freiburg startet mit seiner Ringvorlesung am Montag, 28.10.2019 in die nächste Runde

    Macht Sport schlau? Wie funktioniert das Gehirn? Was können Gehirn-Computer-Verbindungen, was können sie noch nicht? Dies sind einige der Fragen, die Neurowissenschaftlerinnen und -wissenschaftler aus Deutschland und der Schweiz in der Ringvorlesung „Wege zur Erforschung des Gehirns“ anschaulich präsentieren und anschließend verständlich diskutieren. Die Ringvorlesung richtet sich an ein breites Publikum mit einem allgemeinen Interesse an aktueller Hirnforschung. Den Auftakt macht Prof. Dr. Michael Bach vom Universitätsklinikum Freiburg. Er fragt, ob das menschliche Sehen reine Einbildung ist und berichtet unter anderem darüber, was sich aus optischen Täuschungen lernen lässt.

    Pressemitteilung der Universität Freiburg (DE)
    Pressemitteilung der Universität Freiburg (EN)
 2019-RV-Teaser.jpg
  • 09. Oktober 2019
    Pressemitteilung
    Auswachsen und wandern: Wie Wachstum und Migration von Nervenzellen die Architektur neuronaler Netzwerke beeinflussen

    Mit simulierten Netzwerkmodellen und in-vitro-Experimenten haben die Neurowissenschaftler Dr. Samora Okujeni und Prof. Dr. Ulrich Egert vom Bernstein Center der Universität Freiburg einen Beitrag zum Verständnis der Gehirnstruktur und ihrer Entwicklung vorgelegt: In ihrer Studie zeigen sie, dass das Zusammenspiel von aktivitätsabhängigem Wachstum von Zellfortsätzen und die Wanderung von Nervenzellen während der Entwicklung eines Netzwerkes in hohem Maß dessen späteren Grad an Modularität beeinflusst. Die Ergebnisse der Arbeit sind im Online-Fachjournal „eLife“ erschienen.

    Pressemitteilung der Universität Freiburg (DE)
    Pressemitteilung der Universität Freiburg (EN)
191009-Okujeni.jpg
  • 03. Juni 2019
    Pressemitteilung
  • Sechs an einer Hand: Ein angeborener zusätzlicher Finger bringt motorische Vorteile

    Menschen mit Polydaktylie besitzen von Geburt an mehr als die üblichen fünf Finger oder Zehen an Händen oder Füßen. Welche Bewegungsfertigkeiten besitzen Menschen mit Polydaktylie und wie sehen deren sensomotorischen Hirnregionen aus? Das haben Wissenschaftler aus Freiburg, London und Lausanne nun erstmals in einer Fallstudie untersucht. Ihre Ergebnisse sind heute im Fachjournal „Nature Communications“ veröffentlicht worden.

    Pressemitteilung der Universität Freiburg (DE)
    Pressemitteilung der Universität Freiburg (EN)


    Medienschau (ohne Printmedien)

    Onlinemedien (Übersicht - pdf)
    Portal Altmetric

190603-mehring-start.jpg
   
  • 17. Mai 2019
    Badische Zeitung
  • Es braucht den Kontext

    Lesen Sie einen Beitrag in der Badischen Zeitung über das 13. Science Jam am Bernstein Center Freiburg mit dem Thema "Gedankensprünge – Wie Wörter und Sätze zu Geschichten werden".

    Badische Zeitung | 17.05.2019

190503-Science-Jam-13
   
   
   

Archives

2018 I 20172016 2015 201420132012201120102006-2009  

 

 

Personal tools