Uni-Logo
You are here: Home Talks & Events Brain Awareness Week 2017 – "Schaukasten Neurowissenschaft Freiburg"

Brain Awareness Week 2017 – "Schaukasten Neurowissenschaft Freiburg"

— filed under:

Interaktive Ausstellung mit neuen Perspektiven auf das Denkorgan (Scroll down for English version)

What
  • Conference
When Mar 13, 2017 10:30 AM to
Mar 15, 2017 10:00 PM
Where Universitätsbibliothek Freiburg
Contact Name
Contact Phone 0761 203 9322
Add event to calendar vCal
iCal
Brain Awareness Week 2017 (thumbnail)     

 

Weitere Informationen finden Sie in unserem Flyer:

BAWflyer-thumb-1.png
BAWflyer-thumb-2.png

 

Wie steuert das Gehirn Körperbewegungen? Was ist, wenn wichtige Funktionen ausfallen oder Erkrankungen wie Parkinson oder Epilepsie auftreten? Wie würde es sich anfühlen, wenn wir eine dritte Hand hätten? Im Rahmen der Brain Awareness Week, einer weltweiten Aktionswoche, die ein öffentliches Publikum für neurowissenschaftliche Themen sensibilisieren soll, präsentieren das Bernstein Center Freiburg und der Exzellenzcluster BrainLinks-BrainTools in der Universitätsbibliothek eine interaktive Ausstellung zur Hirnforschung am Standort Freiburg. Unter dem Titel „Schaukasten Neurowissenschaft Freiburg“ erhalten Besucher vom 13. bis 15. März 2017 einen Einblick in die Welt der neurowissenschaftlichen Forschung und können an insgesamt siebzehn Exponaten Wissenswertes über Funktionsweise und Aufbau des Gehirns erfahren.

„Neben einer Ausstellung eindrucksvoller Bilder aus der Freiburger Hirnforschung möchten wir den Besuchern ein interessantes und vielfältiges Programm zum Mitmachen bieten“, sagt Levin Sottru, Verantwortlicher für Wissenschaftskommunikation des Exzellenzclusters BrainLinks-BrainTools. Bereits seit geraumer Zeit bereiten der Kommunikationsverantwortliche und sein Kollege aus dem Bernstein Center Freiburg, Michael Veit, die Aktionswoche vor. „Wir haben nicht nur darauf geachtet, dass die Besucher selbst Hand anlegen können: Videos aus den Laboren vermitteln den Besucherinnen und Besuchern auf zwei großen Leinwänden einen Eindruck, wie Hirnforschung funktioniert“, erläutert Veit.

Die Ausstellung richtet sich an Interessierte aus allen Altersklassen und Lebenslagen. Am Montag, 13. März, ist zudem ein Nachmittag speziell für ein jüngeres Publikum ab 9 Jahren geplant. Die Ausstellung findet im Erdgeschoss sowie im ersten Obergeschoss des Parlatoriums der Universitätsbibliothek statt. Abgerundet wird die Veranstaltung am 15. März um 19 Uhr mit einem Café Scientifique: Der Informatiker Michael Tangermann stellt ein von ihm entwickeltes System vor, das Hirnaktivität in Buchstaben und ganze Worte übertragen kann. Interessierte können dieses System am Mittwoch vor Ort selbst ausprobieren.

Die Brain Awareness Week findet seit 1995 findet traditionell Mitte März statt. Dabei geht es nicht nur um Gehirngesundheit: Im Rahmen der weltweiten Kampagne, die von der amerikanischen DANA Foundation ins Leben gerufen wurde, setzen sich Forschungseinrichtungen, gemeinnützige Initiativen und Bildungsträger auf anschauliche und öffentlichkeitswirksame Weise mit dem Gehirn auseinander.

 

 

 

„A Showcase for Neuroscience“ – Brain Awareness Week 2017

Interactive Exhibition offers New Perspectives on the Brain

 

How does the brain control movement? What happens when essential functions fail or illnesses like Parkinson’s disease or epilepsy occur? What would it feel like if we had a third hand? In the context of this year’s Brain Awareness Week, an annual week of events around the world to raise public awareness of neuroscientific topics, the Bernstein Center Freiburg and the Cluster of Excellence BrainLinks-BrainTools will present an interactive exhibition about neuroscience research in Freiburg. The exhibition entitled “A Showcase for Neuroscience in Freiburg,” featuring 17 exhibits overall, takes place from 13 to 15 March 2017 and will offer its visitors new insights into the function and structure of the brain.

“In addition to our exhibition of imagery from Freiburg neuroscience research, we want to offer an interesting and versatile program inviting attendants to get involved”, says Levin Sottru, Science Communicator for the Cluster of Excellence BrainLinks-BrainTools. The communications specialist and his colleague from the Bernstein Center Freiburg, Michael Veit, have been preparing the event for quite a while now. “Not only was it our objective to provide a hands-on experience: we are also going to give an insight into the work that goes on inside the labs, showing several image videos on two video walls”, Michael Veit explains.

The exhibition is open to individuals of all ages and backgrounds. On Monday there will also be a special afternoon event for children from age 9 and above. The exhibits can be found on the ground floor of the library as well as the first floor of the library’s “Parlatorium.” The Freiburg Brain Awareness Week will conclude with a “Café Scientifiqe” on March 15 at 7 pm: Computer scientist Michael Tangermann will be presenting a system he has developed which can translate neuronal activity into letters and even whole words. There will also be a chance to try this system out in person on Wednesday.

The Brain Awareness Week has taken place in mid-march every year since 1995. But the event is more than just an initiative for brain health: In this worldwide week of events initiated by the American DANA Foundation, research institutes, foundations and educational institutions aim to inform the public about the brain in an easily understandable manner.

 

SaveSave

SaveSave

Personal tools