Uni-Logo
You are here: Home Abstracts zur Ringvorlesung Wörter, Sätze, Geschichten: Neurowissenschaftliche Forschung zum Sprachverstehen
Document Actions

Wörter, Sätze, Geschichten: Neurowissenschaftliche Forschung zum Sprachverstehen

Wörter, Sätze, Geschichten: Neurowissenschaftliche Forschung
zum Sprachverstehen

Prof. Dr. Evelyn Ferstl, Kognitionswissenschaft und Genderforschung, Institut für Psychologie, Universität Freiburg


Sprachliche Kommunikation ist eines der wichtigsten Instrumente für sozialen Austausch zwischen Menschen. Dieser Vortrag beschäftigt sich mit der Frage nach der Repräsentation von Sprache im Gehirn. Welche Hirnareale, welche Netzwerke arbeiten zusammen, um uns die Interpretation von Sprache zu ermöglichen? Welche neurowissenschaftlichen Methoden helfen dabei, so wichtige Teilprozesse wie Semantik und Grammatik voneinander zu trennen? Zusätzlich zu diesen klassischen neurolinguistischen Fragestellungen werden auch neue Befunde zum Verstehen von literarischen Texten, Witzen oder Märchen vorgestellt, die das besondere Wechselspiel zwischen Emotionen und Sprache beleuchten.

Personal tools